Grossroehrsdorf

Stadt Großröhrsdorf

Großröhrsdorf ist eine Kleinstadt am Rande des Landschaftsschutzgebietes 'Westlausitz' und gleichzeitig Grenzregion zur Oberlausitz. Die Stadt an der "Großen Röder" war einst Hochburg der Bandweberei. Großröhrsdorf wurde durch diesen über 300 Jahre alten Industriezweig geprägt und weit über die Grenzen Deutschlands bekannt.

Insbesondere durch die Nähe Großröhrsdorfs zur Landeshauptstadt Dresden (22 km) bietet die Stadt nicht nur für Unternehmensbereiche hervorragende geografische Bezüge. Aus der Sicht des Touristen ist Großröhrsdorf nahezu ein idealer Ausgangspunkt zu vielen Sehenswürdigkeiten Ostsachsens bis hin zum Osterzgebirge.


Großröhrsdorf hat mit seinen Ortsteilen Kleinröhrsdorf, Bretnig und Hauswalde 9.575 Einwohner (Stichtag: 31.12.2016). Die Gesamtfläche aller Gemarkungen beträgt über 41 km².

(Text Quelle: https://grossroehrsdorf.de/web...)

Wimmelbild Neu 1