Img 0532

Das Epilepsiezentrum Kleinwachau

Img 0543

Die Mitarbeiter des Epilepsiezentrums Kleinwachau leisten Großartiges und schenken Menschen mit Behinderung eine Perspektive

Als überregionales Kompetenzzentrum ist das Epilepsiezentrum in Kleinwachau auf Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Epilepsie und anderen Anfallserkrankungen spezialisiert. Der stationäre Bereich unserer Klinik umfasst 53 Betten und besteht aus einer Kinder- und Jugendstation, drei Erwachsenenstationen sowie einer Station für Intensivmonitoring und prächirurgische Diagnostik.

Neben der Fachklinik bietet das Zentrum Werkstätten an, in welchen Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Berufsleben gewährt wird. Es gibt eine Förderschule für Begegnung und Kommunikation, die KiTa Baumhaus und Wohnangebote, die den jeweiligen Bewohnern ein Leben lang ein Zuhause sein können.

Bei meinem Besuch im Oktober 2020 war ich absolut überwältigt von dem Engagement der Mitarbeiter und dem positiven Umgang mit allen Facetten des Lebens mit Behinderung.

Die Entscheidung, Mitglied im Fördervereins des Epilespsiezentrums zu werden, fiel unmittelbar nach meinem Besuch vor Ort. Gern bin ich ab sofort beratend tätig, wenn es um nachhaltiges Wirtschaften und Verbesserung der Energieffizienz in den neuen Wohnbereichen geht.

Diesen ganz besonderen Ort möchte ich unbedingt helfen, zu erhalten und für die Zukunft auszubauen.

Lars Rohwer nach den ersten Eindrücken vor Ort